ZEV abrechnen

Dank dem revidierten Energiegesetz können seit 2018 Haus- und/oder Stockwerkeigentümer einen sogenannten Zusammenschluss zum Eigenverbrauch (ZEV) bilden. Dies ermöglicht unter anderem selbstproduzierten Strom innerhalb des ZEVs zu verkaufen. Ebenfalls können Eigentümer einer Mietliegenschaft einen ZEV errichten und so Strom an die Mieter verkaufen.
Mit LIMMOBI erstellen Sie die ZEV Abrechnung ganz einfach dank diesen Funktionalitäten:

  • Integriert in die Buchhaltung mit Kreditoren- und Debitorenverwaltung
  • Automatisierte Rechnungsstellung und Zahlungseingangskontrolle
  • Separate Stromabrechnung oder integrierte Energie- und Nebenkostenabrechnung
  • Berechnung der Tarife mit mehreren Tarifmodellen
  • ZEV über eine oder mehrere Liegenschaften
  • Integrierte Verrechnung von E-Fahrzeug-Ladestationen
  • LIMMOBI unterstützt folgende Tarifmodelle:

  • Zeittarif (15-min, 4-Tarife): Für jedes 15-min Zeitfenster kommt einer der folgenden Tarife zu Anwendung: Netz Hochtarif, Netz Niedertarif, Solar Hochtarif, Solar Niedertarif. Dies abhängig von der aktuellen Solarstromproduktion und Uhrzeit.
  • Durchschnittstarif: Verwendet Zählerstände zu Beginn und Ende der Abrechnungsperiode.
  • Die Abrechnung im 15-min Zeittarif belohnt Stromkonsumenten, die Ihren Verbrauch so optimieren, dass möglichst viel selbstproduzierte Solarenergie statt Netzstrom verbraucht wird. Diese Abrechnungsart ist darum ökologisch sowie ökonomisch sinnvoll. Sie benötigt Zähler die automatisch ausgelesen werden können. LIMMOBI ermöglicht dies zum Beispiel mit der Anbindung von smart-me.

    ZEV Vorlage

    LIMMOBI unterstützt bei der Zuweisung der verrechneten Kosten, z.B. des Netzbetreibers. Die komplizierte und fehleranfällige Berechnung mit selbstgestrickten ZEV Vorlagen entfällt.

    ZEV Abrechnungsbeispiel

    Wahlweise erstellen Sie die ZEV Abrechnung als Teil der Energie- und Nebenkostenabrechnung, also integriert mit Hausnebenkosten, wie Wasser, Hauswartung etc.. Das folgende Beispiel zeigt die integrierte Energie- und Nebenkostenabrechnung einer ZEV Mietliegenschaft mit Photovoltaikanlage, E-Autoladestationen, Wärmepumpe und Ölheizung. (Zum Vergrössern das Bild anklicken)